Ich widme mich seit jeher der freien künstlerischen Arbeit. Mich beschäftigt das Zusammenwirken zwischen dem Detail und dem Ganzen. In diesem Zusammenhang erkunde ich menschliche und dingliche Begegnungen und setze sie in einen gestalterischen Dialog um. Mein prozesshaftes Werk, welches seit 2007 im unabhängigen Kunstraum «atelieroffen» entsteht, umfasst Malerei, Zeichnung, Installation, Fotografie, Objekt und Performance.

1968 in Basel geboren und aufgewachsen – eidg. Matura 1987 – Sprachaufenthalte und Praktika  – Ausbildung in der Kommunikationsbranche; Anstellungen in Zürich und New York – Ausbildung als Textilbetriebswirtin; Anstellungen in der Modebranche sowie als Geschäftsleitungsmitglied im väterlichen Betrieb – diverse gestalterische Weiterbildungskurse an der ZHDK – *Ana, 1999 – berufsbegleitender gestalterischer Vorkurs an der ZHDK – Selbständigkeit als freischaffende Künstlerin – *Ilan, 2004 – 2007 Konzeption/Planung/Eröffnung des unabhängigen Kunstraum «atelieroffen» (Umbau: Stefan Frei, Architektur) – Studium der Philosophie (Teilzeit) an der Universität Zürich seit 2016 …